Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

 

 

§ 1 Allgemeines

 

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

 

§ 2 Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung

 

(1) Verarbeitungszweck

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Bestellprozess zur Verfügung stellen, sind für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Bei einigen Bezahlverfahren benötigen wir aber z.B. die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also für den Zweck der Vertragserfüllung.

 Wenn Sie uns vor Vertragsschluss per E-Mail, über ein Kontaktformular etc. eine Anfrage stellen, verarbeiten wir die auf diesem Weg erhaltenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und beantworten z.B. Ihre Fragen zu unseren Produkten.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

Zahlungsdienstleister, Hostinganbieter

(4) Speicherdauer

Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

 

 

§ 3 Kommentare

 

(1) Verarbeitungszweck

Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar zu verfassen. Ihre Daten (z.B. Name/Pseudonym, E-Mail-Adresse, Website) werden dann nur für den Zweck der Veröffentlichung Ihres Kommentars verarbeitet.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist der öffentliche Austausch von Nutzermeinungen zu bestimmten Themen und Produkten. Die Veröffentlichung dient u.a. der Transparenz und Meinungsbildung. Ihr Interesse am Datenschutz bleibt gewahrt, da Sie Ihren Kommentar unter einem Pseudonym veröffentlichen können.

(4) Speicherdauer

Eine bestimmte Speicherdauer ist nicht vorgesehen. Sie können jederzeit die Löschung Ihres Kommentars verlangen.

(5) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.

Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit  widersprechen.

 

 

§ 4 Weitere Informationen

 

Ihre E-Mail Adresse wir im Falle eines Newsletter Abonnements an Mailchimp weitergeleitet. Als Bezahldienst nutzen Wir PayPal. Hierfür wird Ihre E-Mail Adresse an Paypal weiter geleitet um den Bezahlprozess abzuschließen.

 

 

§ 5 Informationen über Cookies

 

(1) Verarbeitungszweck

Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Cookies eingesetzt. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen z.B. das Einlegen mehrerer Produkte in einen Warenkorb.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

(4) Speicherdauer

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht.Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.

(5) WIDERSPRUCHSRECHT

Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben. Dauerhaftgespeicherte Cookies können Sie ebenfalls jederzeit über Ihren Browser löschen.

 

 

§ 6 Social Plugins von Facebook und Twitter

 

(1) Wir verwenden Social Plugins von facebook.com, betrieben durch Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Plugins sind an dem Facebook Logo oder dem Zusatz “Facebook Social Plugin” zu erkennen. Wenn Sie z.B. den “Gefällt mir” Button anklicken oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Weiterhin macht Facebook Ihre Vorlieben für Ihre Facebook-Freunde öffentlich. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Aufruf unserer Seite Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind oder gar kein Facebook-Konto besitzen, übermittelt Ihr Browser Informationen (z.B. welche Website Sie aufgerufen haben, Ihre IP-Adresse), die von Facebook gespeichert werden. Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Facebook sowie Ihren diesbezüglichen Rechten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Websites über Sie gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Websites bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem “Facebook Blocker” (Facebook).

 

(2) Wir verwenden mit Twitter und den Re-Tweet-Funktionen sog. “Social Plugins” von twitter.com, betrieben durch die Twitter Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo wie z.B. dem blauen “Twitter-Vogel” gekennzeichnet. Wenn Sie die Re-Tweet Funktionen nutzen, werden die von Ihnen besuchten Websites Dritten bekanntgegeben und mit Ihrem Twitter-Account verbunden. Details zum Umgang mit Ihren Daten durch Twitter sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Twitter entnehmen. Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Skript-Blocker (NoScript).

 

 

§ 7 Newsletter

 

(1) Verarbeitungszweck

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke genutzt, d.h. im Rahmen des Newsletters informieren wir Sie insbesondere über Produkte aus unserem Sortiment. Zu statistischen Zwecken können wir auswerten, welche Links im Newsletter geklickt werden. Dabei ist für uns nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat. Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder ggf. im Verlauf des Bestellprozesses ausdrücklich erteilt: sign up.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

ggf. Newsletterversandanbieter

(4) Speicherdauer

Ihre E-Mail-Adresse wird für den Newsletter-Versand nur für die Dauer der gewünschten Anmeldung gespeichert.

(5) Widerrufsrecht

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, dann können Sie sich folgendermaßen abmelden: über einen Abmeldelink (unsubscribe) im Newsletter

 

 

§ 8 Rechte der betroffenen Person

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

 

 

1. Auskunftsrecht

 

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

 

2. Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir müssen die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

 

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die uns zustehenden berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

 

4. Recht auf Löschung

 

a) Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

b) Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

 

5. Recht auf Unterrichtung

 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

 

 

7. Widerspruchsrecht

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren.

 

 

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Einzelunternehmen
Von-Hünefeld Weg 16
89075 Ulm
Telefon: 0731 40 37 856
mail@thesoundcatcher.com

 

 

Dokument erstellt und laufend aktualisiert durch die janolaw AG.

 

Data Protection

DATA PROTECTION

§ 1. General

Your personal data (for example, title, name, address, e-mail address, telephone number, bank details, credit card number) will only be processed by us in accordance with the provisions of German data protection law and the data protection law of the European Union (EU). The following regulations inform you about the nature, scope and purpose of the collection, processing and use of personal data. This Privacy Policy applies only to our websites. If you are forwarded to other pages via links on our pages, please inform yourself there about the respective handling of your data.

§ 2 Data processing for fulfillment of the contract

(1) Processing purpose
Your personal information that you provide to us in the ordering process is required to sign a contract with us. You are not required to provide your personal information. For some payment methods, however, we require e.g. the required payment data in order to pass it on to a payment service provider commissioned by us. The processing of your data entered in the ordering process is therefore for the purpose of the contract.
If you send us an inquiry by e-mail, via a contact form, etc., before the conclusion of the contract, we process the data received in this way to carry out pre-contractual measures and answer, e.g. Your questions about our products.
(2) Legal basis
The legal basis for this processing is Article 6 (1) (b) GDPR.
(3) recipient categories
Payment service provider, hosting provider
(4) storage duration
We store the data required for the execution of the contract until the expiry of the statutory warranty and, if applicable, contractual guarantee periods.
We retain the data required under commercial and tax law for the periods specified by law, usually ten years (see § 257 HGB, § 147 AO).
The data processed for the implementation of pre-contractual measures will be deleted as soon as the measures have been carried out and no obvious conclusion is reached.

§ 3 comments

(1) Processing purpose
It is possible to write a comment. Your data (e.g., name / pseudonym, e-mail address, website) will then be processed solely for the purpose of publishing your comment.
(2) Legal basis
The legal basis for this processing is Article 6 (1) (f) GDPR.
(3) Legitimate interest
Our legitimate interest is the public exchange of user opinions on specific topics and products. The publication serves u.a. transparency and opinion. Your interest in data protection is maintained, as you can publish your comment under a pseudonym.
(4) storage duration
A certain storage period is not provided. You can request the deletion of your comment at any time.
(5) RIGHT OF
You have the right to object to the processing of data on the basis of Art. 6 (1) (f) GDPR and not to direct mail for reasons that arise from your particular situation at any time.
In the case of direct mail, however, you can object to the processing at any time without stating reasons.

§ 4 Further information

Your e-mail address will be forwarded to Mailchimp in case of a newsletter subscription. As a payment service we use PayPal. For this, your e-mail address will be forwarded to Paypal to complete the payment process.

§ 5 Information about cookies

(1) Processing purpose
On this website technically necessary cookies are used. These are small text files that are stored in or from your Internet browser on your computer system. These cookies allow e.g. inserting multiple products into a shopping cart.
(2) Legal basis
The legal basis for this processing is Article 6 (1) (f) GDPR.
(3) Legitimate interest
Our legitimate interest is the functionality of our website. The user data collected through technically necessary cookies will not be used to create user profiles. This will protect your interest in privacy.
(4) storage duration
The technically necessary cookies are usually deleted when the browser is closed. Permanently stored cookies have a different lifespan of a few minutes to several years.
(5) OPPOSITION RIGHT
If you do not want to save these cookies, please deactivate the acceptance of these cookies in your internet browser. However, this can result in a functional restriction of our website. Permanently stored cookies can also be deleted at any time via your browser.

§ 6 Social Plugins of Facebook and Twitter

(1) We use social plugins from facebook.com, operated by Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. The plugins are on the facebook logo or the addition “Facebook Social Plugin”. If you e.g. If you click on the “Like” button or leave a comment, the corresponding information will be transmitted directly from your browser to Facebook and stored there. Furthermore, Facebook makes your preferences public for your Facebook friends. If you are logged in to Facebook, Facebook can assign the call of our page directly to your Facebook account. Even if you are not logged in or do not have a Facebook account, your browser sends information (such as which website you have called, your IP address) that Facebook stores. For details on the handling of your personal data by Facebook and your rights in this regard, please refer to the privacy policy of Facebook. If you do not want Facebook to associate the data collected about you via our websites with your Facebook account, you must log out of Facebook before visiting our websites. You can completely prevent the loading of Facebook plugins even with add-ons for your browser, e.g. with the “Facebook Blocker” (Facebook). (2) We use so-called “social plug-ins” from twitter.com, operated by Twitter Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, with Twitter and the re-tweet features. The plugins are labeled with a Twitter logo such as marked the blue “Twitter bird”. If you use the re-tweet features, the websites you visit will be disclosed to third parties and connected to your Twitter account. Details on the handling of your data by Twitter as well as your rights and options to protect your personal data can be found in the privacy policy of Twitter. If you do not want Twitter to directly link the data collected via our website to your Twitter account, you must log out of Twitter before visiting our website. You can completely prevent the loading of the Twitter plugins even with add-ons for your browser, e.g. with the script blocker (NoScript). § 7 Newsletter (1) Processing Purpose When subscribing to the newsletter, your e-mail address will be used for advertising purposes, ie. in the context of the newsletter we inform you in particular about products from our assortment. For statistical purposes we can evaluate which links are clicked in the newsletter. It is not clear for us which specific person has clicked. (2) Legal basisThe legal basis for this processing is Article 6 (1) (a) GDPR. (3) Recipient category gfg. Newsletter Sending Provider (4) Storage PeriodYour e-mail address will only be saved for newsletter delivery for the duration of the requested registration. (5) Right of Withdrawal You may revoke your consent at any time with effect for the future. If you no longer wish to receive the newsletter, then you can unsubscribe as follows: via a unsubscribe link in the newsletter § 8 Rights of the data subject If you process personal data, you are i.S.d. DSGVO and you have  the following rights to us: 1. Right to information You can ask us for confirmation of whether personal data concerning you is processed by us. If such processing is available, you can provide information about the following information (1) the purposes for which the personal data are processed, (2) the categories of personal data being processed, (3) the recipients or categories of recipients to whom the personal data concerning you have been disclosed (4) the planned duration of the storage of personal data concerning you or, if specific information is not available, criteria for the determination of the retention period (5) the existence of a right to rectification or erasure of personal data concerning you Data, a right to restriction of processing by us or a Wid (7) all available information on the source of the data if the personal data are not collected from the data subject; (8) the existence of automated decision-making including profiling in accordance with Article 22 (1) and (4) GDPR and – at least in these cases – meaningful information about the logic involved and the scope and intended impact of such processing on the data subject. You have the right to ask whether: the personal data relating to you are transferred to a third country or to an international organization. In this connection couldn You ask for the appropriate guarantees in accordance with. Art. 46 GDPR in connection with the transfer. 2. Right to rectification You have a right to rectification and / or completeness to us, if the processed personal data concerning you are incorrect or incomplete. We have to make the correction immediately. 3. Right to Restrict Processing You may request the limitation of the processing of your personal data under the following conditions: (1) if you deny the accuracy of your personal data for a period of time that allows us to verify the accuracy of the personal data (2) if the processing is unlawful and you refuse the deletion of the personal data and instead demand the restriction of the use of the personal data (3) if we no longer need the personal data for the purposes of processing, you However, if you have objected to the processing pursuant to Art. 21 (1) GDPR and it is not yet certain whether the legitimate reasons for which we are entitled are greater than yours that you pray restricting personal data, these data may be stored, except for their storage, only with your consent or to assert, exercise or defend legal rights or protect the rights of another natural or legal person or for reasons of significant public interest of the Union or a Member State If the restriction on processing has been restricted in accordance with the above requirements, you will be notified by us before the restriction is lifted. 4. Right to Cancellation a) Obligation to delete You may require that personal data concerning you be deleted immediately and we are obliged to delete such data promptly, if any of the following is true: (1) Your personal information is for the purposes for which they were collected or otherwise processed, no longer necessary. (2) You revoke your consent to the processing in accordance with. Art. 6 para. 1 lit. a or Art. 9 para. 2 lit. a GDPR and there is no other legal basis for the processing. (3) Art. 21 para. 1 DSGVO objection to the processing and there are no prior justifiable reasons for the processing, or you lay gem. Article 21 (2) GDPR Opposition to processing (4) The personal data concerning you have been unlawfully processed (5) The deletion of personal data concerning you is required to fulfill a legal obligation under Union or national law (6) The personal data concerning you were collected in relation to information society services offered pursuant to Article 8 (1) of the GDPR. b) Information to third partiesWe have made the personal data relating to you public and we are gem. Article 17 (1) of the GDPR, we shall take appropriate measures, including technical means, to inform the controllers responsible for the processing of the personal data, taking into account available technology and implementation costs, that you: the person concerned has requested the deletion of any links to such personal data or copies or replications of such personal data. (c) ExceptionsThe right of cancellation does not exist to the extent necessary for the processing (1) to exercise the right to freedom of expression and information; (2) to fulfill a legal obligation under this processing under the law of the Union or of the Member States to whom we operate (3) for reasons of public interest in the field of public health, in accordance with Article 9 (2) lit. (h) and (i) and Article 9 (3) GDPR; (4) for archival purposes of public interest, for scientific or historical research purposes or for statistical purposes in accordance with Art. Article 89 (1) GDPR, to the extent that the right referred to in subparagraph (a) is likely to render impossible or seriously affect the achievement of the objectives of that processing, or (5) to assert, exercise or defend legal claims. 5. Right to Information If you have the right to rectify, delete or restrict the processing against us, we are obliged to: a Notify recipients to whom the personal data relating to you have been disclosed, rectification or deletion of the data or restriction of processing, unless this proves impossible or disproportionate. You are entitled to us, via to be informed of these recipients. 6. Right to Data Portability You have the right to receive the Personal Data relating to you provided to us in a structured, common and machine-readable format. In addition, you have the right to transfer this data to another person without hindrance, provided that (1) the processing is based on a consent pursuant to Art. Art. 6 para. 1 lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a DSGVO or on a contract acc. Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO is based and (2) the processing is carried out by automated means. In exercising this right, you also have the right to obtain that personal data concerning you are transmitted directly by us to another person responsible, as far as this is technically feasible. This does not affect the freedoms and rights of others. The right to data portability does not apply to the processing of personal data necessary for the performance of a task in the public interest or in the exercise of official authority that has been delegated to us. 7. Right to object You have the right at any time, for reasons arising from your particular situation, against the processing of personal data concerning you, which, pursuant to Art. 6 para. 1 lit. e or f DSGVO takes an objection; this also applies to a profiling based on these provisions. We will no longer process the personal data relating to you, unless we can prove compelling legitimate reasons for the processing that outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves the purpose Assertion, exercise or defense of legal claims. If the personal data relating to you are processed for the purposes of direct marketing, you have the right to object at any time to the processing of your personal data for the purposes of such advertising; this also applies to profiling, insofar as it is associated with such direct mail. If you object to processing for direct marketing purposes, your personal data will no longer be processed for these purposes.You will have the opportunity to use in connection with the use of Information Society Services – regardless of Directive 2002/58 / EC – exercise their right to object through automated procedures using technical specifications. 8. Right to revocation of the data protection consent declaration You have the right to revoke your data protection consent declaration at any time. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation. 9. Automated decision on a case-by-case basis, including profiling You have the right not to be subject to a decision based solely on automated processing, including profiling, which has legal effect or similarly significantly adversely affects you. This does not apply if the decision (1) is required for the conclusion or performance of a contract between you and us, (2) permitted by Union or Member State legislation to which we are subject, and where such legislation provides for reasonable safeguards Your rights and freedoms as well as your legitimate interests are contained or (3) with your express consent. However, these decisions may not be based on special categories of personal data under Art. 9 para. 1 GDPR, unless Art. 9 para. 2 lit. a or g, and reasonable measures have been taken to protect the rights and freedoms and your legitimate interests. With respect to the cases referred to in (1) and (3), we take reasonable steps to uphold the rights and freedoms and your legitimate interests. 10. Right to complain to a supervisory authority Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the Member State of your residence, place of work or place of alleged infringement, if you consider that the processing of the personal data concerning you is contrary to the GDPR. The supervisory authority to which the complaint has been lodged informs the complainant of the status of the […] and the results of the complaint including the possibility of a judicial remedy pursuant to Art. 78 GDPR. Responsible for data processing: EinzelunternehmenVon-Hünefeld Weg 16, 89075 Ulm, Phone: 0731 40 37 856, mail@thesoundcatcher.com

 

Document created and continuously updated by janolaw AG.